Minis & Juniors Tournament - Bericht

Minis & Juniors Heimturnier

Am Samstag, dem 4. Mai, war es also wieder so weit. Bereits zum dritten Mal durften wir unser großes Minis & Juniors 7s Heimturnier veranstalten und dabei zahlreiche Gäste bei uns in Atzgersdorf empfangen.

Das Programm war dicht gefüllt, den Beginn machten dabei wie so oft die jüngsten Spieler, über den Tag verteilt waren aber alle Altersgruppen von U6 bis U16 vertreten. Mädchen und Jungen, aus den unterschiedlichsten Clubs, darunter auch aus dem Ausland angereist, sorgten für viel Spannung bei den Spielen.

All unseren Jugendspielern sei gesagt, wir sind stolz auf Euch, es ist immer wieder schön zu sehen mit welcher Begeisterung unser Nachwuchs unseren Rugby-Sport vertritt und mit welcher Überzeugung die Werte des Clubs präsentiert werden. Unabhängig von den Ergebnissen war jedes Spiel wieder eine Bereicherung. Der Sieg unserer U8 bereitete uns dabei natürlich eine besondere Freude, eine großartige Leistung, Ogi, Ogi, Ogi!

Teilnehmer waren Stade, Donau, Linz, Wombats, wie auch Fehervar und Kecskemet, beide aus Ungarn, für unsere Celtic Jugend gab es also hierbei viel Abwechslung. Wir hoffen unsere Gäste hatten trotz des phasenweise trüben Wetters ebenso viel Spaß an unserem Event und bedanken uns ebenso für Fairplay und herausfordernde Matches.

Vormittags und Nachmittags bot unsere Tombola all unseren Gästen, auch abseits vom Platz zu gewinnen, wir gratulieren allen Siegern zu den begehrten Preisen und bedanken uns bei unseren großzügigen Sponsoren.
 
Weiters durften wir während der Mittagspause wieder unsere Old Boys auf dem Platz sehen, denn am Rugby Sport haben jung und alt Freude, das bleibt außer Frage.

Wer noch nicht genug hatte bekam abschließend Abends noch weitere kurzweilige Spiele zu sehen, denn unsere Celtic Wanderers luden zu einem kleinen Herrenturnier ein, Gegner waren British RFC Paris und Donau Korsaren.

Bevor wir nun dank unserem Coach Diego noch einen ganz persönlichen Einblick bekommen, wollen wir uns noch einmal bei allen bedanken, die unseren Event ermöglicht haben. Unterstützer, Sponsoren, Organisatoren, Schiedsrichter, Coaches, Manager, Admins, dass ihr ein Teil unserer Familie seid, erfüllt uns mit Freude.

„Unser Heimturnier war für Celtics U16 sehr bunt und international. Unsere Kids setzten sich in den Spielen gegen Linz, Stade Vienne, wie auch Kecskemet aus Ungarn durch und landeten letztendlich nur durch eine knappe Niederlage gegen RU Donau auf dem zweiten Platz in der finalen Wertung. Unsere Spieler werden von Tag zu Tag besser und haben sich auch dieses Mal wieder übertroffen, besonders hervorheben kann ich hier den starken Teamgeist, wie auch faires Verhalten gegenüber Gegnern und Schiedsrichtern. Wie üblich blieb aber auch genug Zeit für Spaß,  zum Beispiel an der Seitenlinie beim warten zwischen den Spielen, dabei haben die Kinder herzlich gelacht und ihre Freundschaft mit anderen Spielern noch weiter belebt.“

Diegos Worte beweisen uns auch wieder, dass trotz Konkurrenz und Rivalität im Nachwuchs des Rugby-Sports auf Freude, Spaß und Fairness ganz besonderen Wert gelegt werden, danke für diesen Bericht.

Anschließend sei schon jetzt allen Gästen versichert, wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen, danke für Euren Besuch und noch einmal Ogi, Ogi, Ogi!