VIENNA CELTIC IST STAATSMEISTER !!

Vienna Celtic ist Staatsmeister


Zum ersten mal seit 25 Jahren konnte der Vienna Celtic RFC die österreichische Staatsmeisterschaft im 15er Rugby gewinnen. Der 25-fache Serienmeister Rugby Union Donau Wien wurde in einem spannenden Finale im Sportclub-Stadion vor 800 entfesselten Fans entthront.

RU Donau konnte früh durch einen Penaltykick 0-3 in Führung gehen, konnte jedoch kaum weitere Akzente setzen. Die Kelten setzten sich tief in der gegnerischen Hälfte fest und hatte deutlich mehr Ballbesitz und somit auch mehr vom Spiel. So kam es wie es kommen musste, wenige Sekunden vor Ende der ersten Halbzeit ging Vienna Celtic durch einen Try von Paul HRUSCHKA in Führung. Der Conversion-Kick von Clemens Mostbeck fand sein Ziel zwischen den Stangen. Pausenstand 7:3
In der zweiten Halbzeit blieb Celtic die dominierende Kraft. Nach mehreren Penalties vor der gegnerischen Tryline entschied der Schiedsrichter einen Penalty-Try zu vergeben. Celtic baute somit die Führung auf 14:3 aus. Ein weiterer Try der Kelten wurde, dank eines schlampigen Knock-ons von Alexandru CARATAS, zurecht nicht gegeben. Das hätte sich in der Schlussphase beinahe gerächt. Donau fand durch einen Penalty-Try nämlich den Anschluss (14:10). In den letzten Atemzügen der Partie konnte Donau noch einen Try erzielen, der jedoch aufgrund eines Forward-Passes nicht gegeben wurde. Wenige Augenblicke Später wurde die Partie nach einem Knock-On in der Overtime beendet.
Celtic gewinnt 14:10


Eine sehr erfolgreiche 15er-Saison geht somit zu ende. Nach dem Titel in der Championschip sicherte man sich verdient den Staatsmeistertitel. In keinem der 9 Liga-Spielen hat Celtic verloren, 8 Partien wurden mit Bonuspunkt gewonnen. 


Wir möchten uns ganz herzlich bei den Fans für die lautstarke Unterstützung im Stadion bedanken.

   
 

Die Meistermannschaft


1 EL AGREBI Omar (C)
2 MAIER Franz
3 CLEMENS Cornelius
4 KINSKY Maximilian
5 FIEBRICH Johannes
6 HRUSCHKA Paul
7 SUMMER Ralph
8 LUKIC Bojan
9 ATZ Stefan
10 ASLANYAN Mushegh 
11 TOTTER Anton
12 LYNTON-EVANS Christopher
13 WALKER Daniel
14 CARATAS Alexandru
15 MOSTBECK Clemens
16 STOCKINGER Daniel
17 MULE Apisai
18 TROJAN Johann
19 TAVARTKILADZE Nika
20 BARRETT Martin
21 HÖCK Jan
22 RAMOS Alfonso
23 LEISSING Jakob






Tries: HRUSCHKA, Penalty-Try
Conversions: MOSTBECK (1/1)
Penalties: MOSTBECK (0/1)