40th Anniversary Turnier von Kecskeméti Atlétika és Rugby Club!

Bericht von Diego, U14 Juniors Chief Coach

Unsere U14 hatte durchwegs herausfordernde Gegner, neben den Gastgebern aus Ungarn waren auch Teams aus Serbien, Kroatien, Tschechien und Rumänien vertreten. Aufgrund toller Leistungen über das gesamte Wochenende, gingen die jungen Celts bei allen 8 Spielen siegreich vom Platz. Dabei gelangen 180 Punkte, während lediglich 35 der Gegner zugelassen wurden. Am Ende nehmen unsere Kids nicht nur die hochverdiente Siegertrophäe mit nach Hause, sondern auch wichtige Erfahrungen und die Erinnerung an ein gemeinsames Wochenende, das durch Teamspirit, Kampfgeist und dem nötigen Spaß geprägt war.

Bericht von Dominik, U16 Juniors Chief Coach

Die vertretenen Teams wurden am ersten Tag in zwei Gruppen geteilt, dabei konnte Vienna Celtic mit einem Sieg gegen das rumänische Team erfolgreich starten, musste sich aber im Anschluss der U16 aus Zagreb etwas unglücklich und knapp geschlagen geben. Als Zweitplatzierter trat man gegen die Zweiten der anderen Gruppe an und konnte mit dem folgenden Sieg gegen das Team aus Serbien auch um den Einzug ins Finale kämpfen. Auf dem Weg dorthin war abermals die U16 aus Zagreb unser Gegner, dieses Mal jedoch hatten unsere jungen Celts das bessere Ende. Dank Einsatzfreude, Wille und Leidenschaft gelang der knappe Sieg in einem packenden Spiel, und als Lohn folgte das Finale gegen unseren Gastgeber Kecskemet, bei dem man sich schlussendlich zum Turniersieger krönte. Positiv über das ganze Turnier waren besonders der Einsatzwille, der Teamgeist, aber auch das gute technische Niveau unserer Spieler. Neben dem großen Kern aus 9 Celtic-Spielern hatten wir Gastspieler von Linz Rugby, RU Donau und Stade Rugby, bei denen wir uns an dieser Stelle auch noch einmal bedanken wollen, ihr habt unsere Vereinswerte mit Würde und dem gleichen Spirit vertreten!

Wir wollen uns noch abschließend bei unseren Freunden aus Ungarn bedanken, gratulieren  Kecskeméti Atlétika és Rugby Club zum Jubiläum und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen. Außerdem noch bei allen Spielern, Betreuern und Fans, ohne Eure Bemühungen könnten wir keine Erfolge feiern. Besonderer Dank auch an Barbara Lichtblau-Zakrzanska für die Unterstützung und wie stets großartige Fotos!